Allgemein

Verfügbare PHP-Versionen

Auf unseren Managed Servern ist PHP in der Version 5.2, 5.3, 5.4, 5.5, 5.6, 7.0, 7.1, 7.2, 7.3, 7.4 und 8.0 installiert. Wir empfehlen Ihnen, PHP 7.3 oder PHP 8.0 zu verwenden. Da die Ausführungsgeschwindigkeit bei PHP 7 erheblich verbessert wurde, sollte diese Version verwendet werden, sofern Ihre Software kompatibel ist. Von PHP 7.0 oder PHP 5.x wird aufgrund des abgelaufenden Supports abgeraten.

Die gewünschte Version können Sie in pd-admin für jedes Benutzerkonto einzeln konfigurieren.

Unterschiedliche PHP-Versionen in einem Account

Benötigen Sie unterschiedliche PHP-Versionen innerhalb eines Accounts, können Sie die gewünschte Version verzeichnisbasiert konfigurieren, sofern Sie PHP über cgiwrap ausführen. Legen Sie dazu eine .htaccess-Datei mit dem folgenden Inhalt an:

SetEnv PHP5_VERSION 7.x.99

Folgende Versionen stehen zur Auswahl:

PHP-Version Wert für PHP5_VERSION
PHP 8.0 8.0.99
PHP 7.4 7.4.99
PHP 7.3 7.3.99
PHP 7.2 7.2.99
PHP 7.1 7.1.99
PHP 7.0 7.0.99
PHP 5.6 5.6.99
PHP 5.5 5.5.99
PHP 5.4 5.4.99
PHP 5.3 5.3.99
PHP 5.2 5.2.99

Bitte beachten Sie, dass die Variable auch bei Nutzung von PHP 7 aus historischen Gründen PHP5_VERSION heißt.

Eigene php.ini-Einstellungen

Auf unseren Managed Servern können Sie für jedes Benutzerkonto eine eigene php.ini-Datei im Homeverzeichnis hinterlegen und nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Dazu verwenden Sie am besten den in pd-admin eingebauten php.ini-Editor (Allgemein –> php.ini-Editor im Webinterface für Endkunden).

Bei Ausführung von PHP über cgiwrap ist es zudem möglich, für bestimmte Verzeichnisse eine separate php.ini festzulegen, wenn Sie abweichende Einstellungen benötigen.

Legen Sie dazu eine .htaccess-Datei mit dem folgenden Inhalt an:

SetENV PHPRC /home/loginid/www.domain.de/verzeichnis/php.ini

Die Einstellung ist automatisch auch für alle Unterverzeichnis aktiv.

PHP-Errorlog einschalten, Fehlerausgabe zum Browser abschalten

Fügen Sie folgende Zeilen zu Ihrer php.ini hinzu:

display_errors = Off
log_errors = On
error_log = <Pfad>/php-errors.log

<Pfad> steht für eine relative oder absolute Pfadangabe.

Nutzung der APCu-Extension

Das APCu-Modul ist auf Managed Servern von Providerdienste.de vorinstalliert und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

extension_dir = ""
extension = apcu.so

Nutzung der GMP-Extension

Das GMP-Extension ist auf unseren Managed Servern de vorinstalliert und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

extension_dir = ""
extension = gmp.so

Nutzung der SOAP-Extension

Das SOAP-Modul ist auf Managed Servern von Providerdienste.de vorinstalliert und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

extension_dir = ""
extension = soap.so

Nutzung der INTL-Extension

Das INTL-Modul ist auf Managed Servern von Providerdienste.de vorinstalliert und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

extension_dir = ""
extension = intl.so

Nutzung der memcached-Extension

Die memcached-Erweiterung ist auf unseren Managed Servern von und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

extension_dir = ""
extension = memcached.so

Bitte beachten Sie, dass Sie die Einrichtung des memcached-Server über unseren Support beauftragen müssen.

Nutzung der Opcache-Extension

Die Opcache-Erweiterung steht für PHP ab Version 5.5 zur Verfügung und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

extension_dir = ""
zend_extension = opcache.so

Nutzung der ImageMagick-Extension

Die ImageMagick-Erweiterung steht für PHP ab Version 5.3 zur Verfügung und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

extension_dir = ""
extension = imagick.so

Nutzung der Sodium-Extension

Die Sodium-Erweiterung steht für PHP ab Version 7.2 zur Verfügung und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

extension_dir = ""
extension = sodium.so

Nutzung des Ioncube-Loaders

Die Ioncube-Loader steht für verschiedene PHP-Versionen zur Verfügung und kann über die php.ini-Datei (siehe Eigene php.ini-Einstellungen) eingebunden werden.

zend_extension = /usr/local/pd-admin2/ioncube/ioncube_loader_lin_X.Y.so

X.Y sersetzen Sie bitte gegen die gewünschte PHP-Version, z.B. „7.3“.

PHP-Interpreter zur Ausführung von Cronjobs

Die PHP-Interpreter zur Ausführung von Cronjobs finden Sie hier:

PHP-Version Pfad
PHP 7.3 /usr/local/pd-admin2/bin/php-7.3-cli
PHP 7.2 /usr/local/pd-admin2/bin/php-7.2-cli
PHP 7.1 /usr/local/pd-admin2/bin/php-7.1-cli
PHP 7.0 /usr/local/pd-admin2/bin/php-7.0-cli
PHP 5.6 /usr/local/pd-admin2/bin/php5-5.6-cli
PHP 5.5 /usr/local/pd-admin2/bin/php5-5.5-cli
PHP 5.4 /usr/local/pd-admin2/bin/php5-5.4-cli
PHP 5.3 /usr/local/pd-admin2/bin/php5-5.3-cli
PHP 5.2 /usr/local/pd-admin2/bin/php5-5.2.17